Pfarreiengemeinschaft Wellingholzhausen.Gesmold
In der Fastenzeit sind Gemeindemitglieder dem Aufruf "Fasten für die Meller Tafel" gefolgt und haben gesammelt und gespendet.

„Was ihr einem von diesen meinen geringsten Brüdern getan habt, das habt ihr mir getan.“

Liebe Gemeinde,

Diese Stelle aus dem Evangelium (Mt. 25:40) wurde neulich durch die Fastenaktion „mein Fasten Kalender“ der Meller-Tafel verwirklicht. Über 100 Menschen und Familien aus unseren zwei Gemeinden haben zahlreiche Sachspenden zur Tafel gebracht, um Mitmenschen in Not zu unterstützen. Wie in dem Bild zu sehen ist, konnten mehrere mit Spenden vollgepackte Autos nach Melle gesendet werden. Allein unsere Gemeinde konnte zwei Autos voller Lebensmittel und Hilfsgüter der Meller-Tafel im Rahmen der Fastenaktion übergeben. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die diese Aktion erst ermöglicht haben und auch an die ehrenamtlichen Helfer der Meller-Tafel, die diese großartige Aktion angestoßen und auf die Beine gebracht haben.

Liebe Gemeinde,
ich bin stolz, was wir gemeinsam erreicht haben und hoffe, dass wir diese Hilfsbereitschaft auch beibehalten werden. Denn die Nächstenliebe ist eine der größten Lehren Jesu für seine Jünger. Wenn wir die Not der Mitmenschen sehen und ihnen helfen, dann sind wir näher bei Gott. Er ist das Sinnbild der Nächstenliebe, denn er hat sogar sein Leben für uns hingegeben. Diesen großen Beweis seiner Liebe haben wir in der Fastenzeit besonnen und in der Kar- und Osterwoche gefeiert. Daher war diese Fastenaktion der Nächstenliebe eine großartige Idee der Tafel. Denn ihr dürft niemals vergessen: „Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu and‘rer Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.”
In diesem Sinne ermutige ich Sie alle nach Möglichkeit und Können immer wieder die Tafel oder Menschen in der Not zu unterstützen und euere Augen und Herzen zu öffnen.
Euer Pastor Thomas Parathattel

Anbei ist eine kleine Nachricht von der Tafel für die vielen Kinder und Familien die an der „Mein Fastenkalender“ Aktion mitgemacht haben. 


Herzlichen Dank, dass Sie sich an unserer Aktion „Mein Fastenkalender“ beteiligt haben.

Bildunterschrift

Immer mehr Menschen sind in diesen Zeiten durch Pandemie und Flucht und Vertreibung auf Unterstützung angewiesen. Durch Ihre Beteiligung haben Sie ein Zeichen der Solidarität gesetzt.


Die Tafel Melle e. V. versucht trotz aller Schwierigkeiten und Probleme möglichst viele Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln zu versorgen. Dafür brauchen wir ein starkes Netz an Förderern, zu dem Sie gehören.

Näheres, auch zum Erfolg dieser Aktion, finden Sie demnächst unter: www.tafel-melle.de



Ausdruck von: www.gesmold.pfarrwege.de/content/1005/Startseite/Berichte_und_Rueckblick/Fasten_fuer_die_Meller_Tafel/index.html
Datum: 16.06.2024